Datum
Kategorie
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

neoom hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Energiewende aktiv mitzugestalten. Einerseits durch Speicherlösungen, andererseits durch smarte Nutzungssysteme und Plattformen zur Energieflusssteuerung. Denn viele Unternehmen erkennen den Mehrwert von selbst erzeugter Energie. Sie macht energieautark und leistet gleichzeitig einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energiezukunft.

Diese Überlegungen beschäftigen auch das Unternehmen Neubacher Metalltechnik in Traun. Der Familienbetrieb denkt innovativ und wünscht sich für die Zukunft größtmögliche Unabhängigkeit von konventionellen Energieanbietern. Gemeinsam mit neoom wurde ein umfassendes Konzept erarbeitet. „Im Sinne der Nachhaltigkeit wollten wir für die Umstellung einen regionalen Partner, den wir mit neoom gefunden haben. Hier bekommen wir eine Rundumbetreuung beim Thema nachhaltiger Energieerzeugung und -nutzung“, sagt Christoph Neubacher, Geschäftsführer der Neubacher Metalltechnik GmbH.

 

0 kWh
Stromspeicher
0 kWp
PV-Leistung
0 KW
Wallbox Ladeleistung

So entsteht in Traun eine 189 kWp Photovoltaikanlage, deren erzeugter Strom – so er nicht unmittelbar genutzt wird – in einem BLOKK Speicher mit einer Kapazität von 104 kWh und einer Leistung von 50 kW fließt. „Das modulare BLOKK-System ist einfach im Aufbau, selbsterklärend in der Bedienung und gewährleistet, dass Strom genau dann genutzt werden kann, wenn er gebraucht wird. Auch wenn die PV-Anlage gerade keinen oder weniger produziert“, erklärt Walter Kreisel, Gründer und Geschäftsführer von neoom.

 

"neoom bietet uns effiziente und maßgeschneiderte Lösungen an. Auf dem Weg zu einer positiven CO2 Bilanz und größtmöglicher Unabhängigkeit im Energiesektor fühlen wir uns bestens betreut“
Christoph Neubacher
Geschäftsführer Neubacher Metalltechnik

Gleichzeitig hat sich das Unternehmen Neubacher zu einer Fuhrparkumstellung entschieden. Die Elektrofahrzeuge sollen zusätzlich zur Verbesserung der CO2 Bilanz beitragen. Dazu wurde gleichzeitig mit der Photovoltaikanlage eine BOXX Wallbox mit 22 kW installiert. So können die Fahrzeuge mit dem eigenen Strom geladen werden. Verwaltet werden soll das ganze System mittels NTUITY. Auch die bestehende Ladetechnik wird in die Plattform integriert, über die sich die Energieflüsse optimal und effizient lenken lassen. Auch wenn bei Neubacher alles aus einer Hand kommt, NTUITY kann verschiedenste Endgeräte unabhängig vom Hersteller verwalten und macht so die smarte Nutzung von Energie möglich. „neoom bietet uns effiziente und maßgeschneiderte Lösungen an. Auf dem Weg zu einer positiven CO2 Bilanz und größtmöglicher Unabhängigkeit im Energiesektor fühlen wir uns bestens betreut“, freut sich Christoph Neubacher.

"Das modulare BLOKK-System ist einfach im Aufbau, selbsterklärend in der Bedienung und gewährleistet, dass Strom genau dann genutzt werden kann, wenn er gebraucht wird. Auch wenn die PV-Anlage gerade keinen oder weniger produziert."
Walter Kreisel, MBA
CEO neoom + impact invest, NTUITY & Imhotep.Industries

Eingesetzte Produkte

Ihr Projekt

Unser Team unterstützt Sie gerne bei der Auslegung, Planung und Wirtschaftlichkeitsrechnung von Photovoltaik-Anlage und Stromspeicher, auch in Kombination mit E-Ladeinfrastuktur und Gebäudetechnik!

Verbindung Herstellen

Support Anfrage

Hotline: +43 7942 20970

Inbetriebnahmeprotokoll

Bitte melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse mit der Sie als Partner bei neoom registriert sind an: