Skip to content

abos und tarife

Preispläne für unsere digitalen Services 
ab 01.01.2023

In jedem Abonnement enthalten:

icon_check_c
Gerätesteuerung
icon_check_c
Übersicht Produktions- und Verbrauchsdaten
icon_check_c
Geräteverbindung
icon_check_c
Verbindung zu neoom Skills
icon_check_c
Automatische Updates

Pro Standort ein Abonnement. Starte kostenlos.


für jeden Standort kann eine von 3 Preisstufen ausgewählt werden. Besitzt man mehrere Standorte, kann für jeden Standort eine andere Preisstufe gesetzt werden. Wurde bereits eine Preisstufe gewählt, kann diese auch zu einem späteren Zeitpunkt geändert werden. 

Alle unterstützten neoom- und Fremdgeräte (neoom und Community zertifizierten Geräte) sind hier in der Online-Geräteliste zu finden: https://neoom.com/neoom-ioe-geraeteliste 


Deine nächsten Schritte

Die Umstellung auf dein Abonnement kannst du direkt in der Webversion der neoom APP vornehmen: 

circle_app-icon
KOSTENLOSE TESTPHASE
 START ab 01.01. ODER AB STANDORTERSTELLUNG

Du hast hier für 3 Monate Zugang zu allen Funktionen 

circle_2dokuments
AUSWAHL Abonnement*
01.02.-31.03.2023

In dieser Zeit kannst du dich für ein Abonnement pro Standort entscheiden. Ohne Auswahl wird automatisch Plan FREE aktiviert.

*ausschließlich in der Webversion der neoom APP

circle_dokument
ERSTE RECHNUNG
ab 01.04.2023

Du erhältst deine ersten Rechnungen gemäß deinem neuem Preisplan. Ausgenommen Plan FREE.

Digitalisierung
Grundstein für die Energiewende

Durch die neuen digitalen Services der neoom APP kannst du dein erneuerbares Energiesystem einfach bedienen und zusätzlich davon profitieren.

icon_checkbox_check_c-1

Jederzeit deine Anlagen per APP im Blick

icon_checkbox_check_c-1

Aktuelle Berichte zu Performance & Einsparungen einsehen

icon_checkbox_check_c-1

Mit deinem eigens produzierten Strom Geld verdienen

icon_checkbox_check_c-1

Regionalen Ökostrom beziehen

icon_checkbox_check_c-1

Einfach einer Energiegemeinschaft beitreten und den laufenden Abwicklungsservice genießen

neoom_App_3screens_querformat_small
neoom-BEAAM_800h

Behalte mit BEAAM deinen
Energiehaushalt im Blick

Diese Vorteile hast du mit BEAAM & der neoom Software:

icon_checkbox_check_c-1

Nutzer, Geräte und Standorte auf einer Plattform darstellen

icon_checkbox_check_c-1

Geräte schneller integrieren - auch Hersteller unabhängig

icon_checkbox_check_c-1

Fernwartung möglich, um wertvolle Zeit und Kosten zu sparen

icon_checkbox_check_c-1

Sicherer Betrieb auch bei Stromausfall durch Datenerfassung & Gerätesteuerung

Häufig gestellte Fragen und die richtigen Antworten:

Gibt es eine Testphase?

Ja, für bestehende und neue Standorte gibt es eine Testphase von 3 Monaten in der alle Funktionen von NTUITY genutzt werden können. Innerhalb dieser Testphase ist ein Preisplan auszuwählen.  

Für alle bestehenden Standorte (vor 1.1.2023) startet die 3-monatige Testphase mit 1.1.2023. Für neue Standorte startet diese mit der Einladung des Standortbesitzers nach der Standortinbetriebnahme. 

Nach Ablauf der Testphase wird der ausgewählte Preisplan aktiviert und kostenpflichtige Preispläne die erste Rechnung für den Standort ausgeschickt. Sollte bis zum Ende der Testphase kein Preisplan ausgewählt worden sein, wird automatisch der Preisplan FREE übernommen. 

Wer kann die Preispläne auswählen?

Das Rollen/Rechtemanagement wird um die Rolle des “Standortbesitzers” erweitert, die von Systempartner während der Inbetriebnahme vergeben wird. Der Standortbesitzer, in der Regel der Endkunde (Privatperson, Gewerbe), kann die Preispläne setzen und ändern, sowie diese Rolle weitergeben. 

Wann kann ich meine Preise auswählen?

Die Preisplanauswahl wird im Februar aktiviert. Alle Funktionen kannst du bereits ab 1.1.23 nutzen. Sobald ein Preisplan ausgewählt werden kann, werden bestehende Standortbesitzer in der neoom APP/WebAPP informiert und sind angehalten bis zum Ende der Testphase einen Preisplan in der neoom WebAPP zu wählen.  

Nach der Aktivierung der Preisplanauswahl können neu-eingeladene Standortbesitzer sich direkt nach dem Login für einen Preisplan entscheiden.  

Was zählt als Gerät und Nennleistung beim Preisplan GIIGA?

Ein Gerät ist als ein auszulesendes Produkt zu verstehen, beispielsweise ein Wechselrichter, Ladestation, Wärmepumpe und Zähler. Weitere Geräte, die an einem auszulesenden Produkt hängen, werden nicht bei der Abrechnung mitgezählt.  

Unter Nennleistung ist die steuerbare Leistung eines Gerätes zu verstehen. Bei einem Hybridwechselrichter wird damit die Nennleistung des Wechselrichters herangezogen, nicht die der am Wechselrichter angeschlossene Photovoltaik oder Batterie.  

Da sich der Preis für GIIGA dynamisch aus Anzahl der Geräte und Nennleistung zusammensetzt, kann dieser bei der Preisplanauswahl für den jeweiligen Standort eingesehen werden. 

Was passiert wenn ich meinen Preisplan ändern möchte?

Nach dem Preisplanwechsel ist der neue Preisplan sofort aktiv. Abgerechnet wir wird der neue Preisplan erst mit dem nächsten monatlichen Abrechnungsstichtag.  

Was passiert, wenn ich beim Wechsel auf einen günstigere Preisplan, mehr Geräte habe als unterstützt werden?

Wenn mehr Geräte im Einsatz sind, als von der ausgewählten Preisstufe unterstützt werden, muss der Standortbesitzer nach dem Wechsel auswählen, welche Geräte deaktiviert werden sollen. Deaktivierte Geräte können von der APP nicht mehr weiter ausgelesen oder über das geräteübergreifende Energiemanagement gesteuert werden. 

Funktioniert meine Visualisierung weiterhin im Preisplan FREE?

Das Dashboard bleibt natürlich weiterhin erhalten und zeigt Produktions- und Verbrauchsdaten, den Energiefluss und die detaillierten Graphen an.

Ich verwende derzeit nur neoom Produkte wie den KJUUBE und eine neoom Ladestation. Ändert sich hier etwas bei meiner Nutzung?
Sämtliche Standardfunktionen wie Live-Visualisierung, Übersicht der Produktions- und Verbrauchsdaten, Steuerung von neoom Geräten usw. bleiben unverändert. Werden mehr als 3 neoom Geräte genutzt, benötigst du nach Ablauf der Testphase die Preisstufe MEEGA um für die zusätzlichen Geräte alle Funktionen nutzen zu können.
Warum fallen für die neoom APP jetzt Kosten an?
Es handelt sich hier nicht um die APP alleine, sondern um die gesamte neoom Plattform. Wir haben viel Herzblut und Programmierstunden in unsere Plattform investiert. Dabei ist die neoom APP nur eine Möglichkeit, um auf die Daten der Anlage zuzugreifen. Natürlich bietet die APP auch weitere Funktionen und Services, die Skills. 
Ich dachte, die Software ist bei der Hardware inkludiert?
Das ist so leider nicht richtig. Es gab schon immer Preispläne in der neoom Plattform. Diese Variante wurde nie aktiviert und wird nun durch die neuen Preispläne FREE, MEEGA und GIIGA ersetzt. Weitere Details dazu findest du in unseren AGBs.
Wird die neoom APP noch weiterentwickelt?
Selbstverständlich. Die neoom APP wird in regelmäßigen Abständen weiterentwickelt und bietet immer mehr Funktionen. Falls Funktionen noch nicht verfügbar sind, kann noch immer auf die gewohnte Ansicht gewechselt werden (siehe https://neoom.ntuity.io/).
Verliere ich meine Daten bzw. die Übersicht meiner Gesamtproduktion und meines Verbrauchs, wenn ich im Preisplan FREE bin?
Nein, sämtliche Daten sind nach wie vor gespeichert und werden auch dementsprechend visualisiert. Lediglich detaillierte Exports zu einzelnen Gerätedaten können nur im Preisplan MEEGA oder GIIGA durchgeführt werden.
Was ist die API eigentlich? Benötige ich diese Funktion?
API (Application Programming Interface) ist eine gängige Programmierschnittstelle, um externen Systemen Zugriff auf die neoom Plattform zu geben. Somit können andere Systeme mit der Plattform interagieren und Daten und Befehle austauschen.
Was wird als Fremdgerät gesehen?
Fremdgeräte sind sämtliche Geräte, die nicht standardmäßig Teil eines neoom Produkts sind. Zum Beispiel eine Ladestation oder ein Heizstab von einem anderen Hersteller. Der neoom KJUUBE wird als ein Gerät gezählt, obwohl es sich genau genommen um mehrere Geräte handelt (Speicher, Wechselrichter, Smart Meter und BEAAM). neoom Ladestationen zählen natürlich nicht als Fremdgeräte.
Falls ich mehrere neoom KJUUBEs verbaut habe, zählen diese dann jeweils als ein Gerät?
Ja. Jeder KJUUBE zählt in diesem Fall als ein Gerät.
Zählt der neoom BEAAM (Gateway für das IoE) als Gerät?

Nein, der BEAAM zählt nicht als Gerät.

Gibt es eine Kontaktmöglichkeit bei weiteren Fragen zum Thema Preispläne?
Dein Installateur wird dir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit alle Fragen beantworten können. Falls nicht, dann kannst du dich für weitere Fragen gerne bei unserem Support-Team melden: support@neoom.com
Sind die Preise in der Schweiz in Schweizer Franken (CHF) ident?
Derzeit gelten die gleichen Preise in der Schweiz in Schweizer Franken (CHF).
Wenn ich einen anderen Preisplan auswähle, muss ich dann Geräte (Fremdgeräte) entfernen, wenn diese nicht mehr im Preisplan inkludiert sind?
Nein, es muss nichts unternommen werden. Diese Geräte bleiben weiterhin integriert und beeinträchtigen den weiteren Betrieb nicht. Der Vorteil dabei ist aber, dass diese Geräte jederzeit wieder aktiviert werden können und die Daten auch nicht verlorengehen. Somit wäre das Entfernen definitiv von Nachteil.
Was passiert mit Benutzern, die bereits angelegt wurden, aber das Limit des Preisplans übersteigen?
Bereits angelegte Benutzer werden weiterhin funktionieren und nicht entfernt.

Häufig gestellte Fragen und die richtigen Antworten:

Gibt es eine Testphase?

Ja, für bestehende und neue Standorte gibt es eine Testphase von 3 Monaten in der alle Funktionen von NTUITY genutzt werden können. Innerhalb dieser Testphase ist ein Preisplan auszuwählen.  

Für alle bestehenden Standorte (vor 1.1.2023) startet die 3-monatige Testphase mit 1.1.2023. Für neue Standorte startet diese mit der Einladung des Standortbesitzers nach der Standortinbetriebnahme. 

Nach Ablauf der Testphase wird der ausgewählte Preisplan aktiviert und kostenpflichtige Preispläne die erste Rechnung für den Standort ausgeschickt. Sollte bis zum Ende der Testphase kein Preisplan ausgewählt worden sein, wird automatisch der Preisplan FREE übernommen. 

Wer kann die Preispläne auswählen?

Das Rollen/Rechtemanagement wird um die Rolle des “Standortbesitzers” erweitert, die von Systempartner während der Inbetriebnahme vergeben wird. Der Standortbesitzer, in der Regel der Endkunde (Privatperson, Gewerbe), kann die Preispläne setzen und ändern, sowie diese Rolle weitergeben. 

Wann kann ich meine Preise auswählen?

Die Preisplanauswahl wird im Februar aktiviert. Alle Funktionen kannst du bereits ab 1.1.23 nutzen. Sobald ein Preisplan ausgewählt werden kann, werden bestehende Standortbesitzer in der neoom APP/WebAPP informiert und sind angehalten bis zum Ende der Testphase einen Preisplan in der neoom WebAPP zu wählen.  

Nach der Aktivierung der Preisplanauswahl können neu-eingeladene Standortbesitzer sich direkt nach dem Login für einen Preisplan entscheiden.  

Was zählt als Gerät und Nennleistung beim Preisplan GIIGA?

Ein Gerät ist als ein auszulesendes Produkt zu verstehen, beispielsweise ein Wechselrichter, Ladestation, Wärmepumpe und Zähler. Weitere Geräte, die an einem auszulesenden Produkt hängen, werden nicht bei der Abrechnung mitgezählt.  

Unter Nennleistung ist die steuerbare Leistung eines Gerätes zu verstehen. Bei einem Hybridwechselrichter wird damit die Nennleistung des Wechselrichters herangezogen, nicht die der am Wechselrichter angeschlossene Photovoltaik oder Batterie.  

Da sich der Preis für GIIGA dynamisch aus Anzahl der Geräte und Nennleistung zusammensetzt, kann dieser bei der Preisplanauswahl für den jeweiligen Standort eingesehen werden. 

Was passiert wenn ich meinen Preisplan ändern möchte?

Nach dem Preisplanwechsel ist der neue Preisplan sofort aktiv. Abgerechnet wir wird der neue Preisplan erst mit dem nächsten monatlichen Abrechnungsstichtag.  

Was passiert, wenn ich beim Wechsel auf einen günstigere Preisplan, mehr Geräte habe als unterstützt werden?

Wenn mehr Geräte im Einsatz sind, als von der ausgewählten Preisstufe unterstützt werden, muss der Standortbesitzer nach dem Wechsel auswählen, welche Geräte deaktiviert werden sollen. Deaktivierte Geräte können von der APP nicht mehr weiter ausgelesen oder über das geräteübergreifende Energiemanagement gesteuert werden. 

Funktioniert meine Visualisierung weiterhin im Preisplan FREE?

Das Dashboard bleibt natürlich weiterhin erhalten und zeigt Produktions- und Verbrauchsdaten, den Energiefluss und die detaillierten Graphen an.

Ich verwende derzeit nur neoom Produkte wie den KJUUBE und eine neoom Ladestation. Ändert sich hier etwas bei meiner Nutzung?
Sämtliche Standardfunktionen wie Live-Visualisierung, Übersicht der Produktions- und Verbrauchsdaten, Steuerung von neoom Geräten usw. bleiben unverändert. Werden mehr als 3 neoom Geräte genutzt, benötigst du nach Ablauf der Testphase die Preisstufe MEEGA um für die zusätzlichen Geräte alle Funktionen nutzen zu können.
Warum fallen für die neoom APP jetzt Kosten an?
Es handelt sich hier nicht um die APP alleine, sondern um die gesamte neoom Plattform. Wir haben viel Herzblut und Programmierstunden in unsere Plattform investiert. Dabei ist die neoom APP nur eine Möglichkeit, um auf die Daten der Anlage zuzugreifen. Natürlich bietet die APP auch weitere Funktionen und Services, die Skills. 
Ich dachte, die Software ist bei der Hardware inkludiert?
Das ist so leider nicht richtig. Es gab schon immer Preispläne in der neoom Plattform (Analyzer vs. Manager; siehe "Einstellungen" -> "Preisplan"). Diese Variante wurde nie aktiviert und wird nun durch die neuen Preispläne FREE, MEEGA und GIIGA ersetzt. Weitere Details dazu findest du in unseren AGBs.   
Wird die neoom APP noch weiterentwickelt?
Selbstverständlich. Die neoom APP wird in regelmäßigen Abständen weiterentwickelt und bietet immer mehr Funktionen. Falls Funktionen noch nicht verfügbar sind, kann noch immer auf die gewohnte Ansicht gewechselt werden (siehe https://neoom.ntuity.io/).
Verliere ich meine Daten bzw. die Übersicht meiner Gesamtproduktion und meines Verbrauchs, wenn ich im Preisplan FREE bin?
Nein, sämtliche Daten sind nach wie vor gespeichert und werden auch dementsprechend visualisiert. Lediglich detaillierte Exports zu einzelnen Gerätedaten können nur im Preisplan MEEGA oder GIIGA durchgeführt werden.
Was ist die API eigentlich? Benötige ich diese Funktion?
API (Application Programming Interface) ist eine gängige Programmierschnittstelle, um externen Systemen Zugriff auf die neoom Plattform zu geben. Somit können andere Systeme mit der Plattform interagieren und Daten und Befehle austauschen.
Was wird als Fremdgerät gesehen?
Fremdgeräte sind sämtliche Geräte, die nicht standardmäßig Teil eines neoom Produkts sind. Zum Beispiel eine Ladestation oder ein Heizstab von einem anderen Hersteller. Der neoom KJUUBE wird als ein Gerät gezählt, obwohl es sich genau genommen um mehrere Geräte handelt (Speicher, Wechselrichter, Smart Meter und BEAAM). neoom Ladestationen zählen natürlich nicht als Fremdgeräte.
Falls ich mehrere neoom KJUUBEs verbaut habe, zählen diese dann jeweils als ein Gerät?
Ja. Jeder KJUUBE zählt in diesem Fall als ein Gerät.
Zählt der neoom BEAAM (Gateway für das IoE) als Gerät?

Nein, der BEAAM zählt nicht als Gerät.

Gibt es eine Kontaktmöglichkeit bei weiteren Fragen zum Thema Preispläne?
Dein Installateur wird dir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit alle Fragen beantworten können. Falls nicht, dann kannst du dich für weitere Fragen gerne bei unserem Support-Team melden: support@neoom.com
Sind die Preise in der Schweiz in Schweizer Franken (CHF) ident?
Derzeit gelten die gleichen Preise in der Schweiz in Schweizer Franken (CHF).
Wenn ich einen anderen Preisplan auswähle, muss ich dann Geräte (Fremdgeräte) entfernen, wenn diese nicht mehr im Preisplan inkludiert sind?
Nein, es muss nichts unternommen werden. Diese Geräte bleiben weiterhin integriert und beeinträchtigen den weiteren Betrieb nicht. Der Vorteil dabei ist aber, dass diese Geräte jederzeit wieder aktiviert werden können und die Daten auch nicht verlorengehen. Somit wäre das Entfernen definitiv von Nachteil.
Was passiert mit Benutzern, die bereits angelegt wurden, aber das Limit des Preisplans übersteigen?
Bereits angelegte Benutzer werden weiterhin funktionieren und nicht entfernt.