Skip to content

Die neue Freiheit im Freiraum Freistadt

Freiraum Freistadt - Innovativ wohnen

Freiheit. Die meisten Menschen verbinden damit: Völlige Unabhängigkeit. Unbeschwertheit. Die Freiheit von Sorgen. Viele Menschen sorgen sich in diesen Tagen wegen der Energieversorgung und den Strompreisen. Im Freiraum Freistadt können die Bewohner nun dank eines innovativen Energiekonzepts völlig frei von diesen Sorgen leben.  

Unter dem Namen Freiraum Freistadt entstehen im oberösterreichischen Mühlviertel in der Stadtgemeinde Freistadt 25 Wohneinheiten – und der Name ist Programm: Ein innovatives Energiekonzept wird die Bewohner zu 100% energieautark leben lassen.

Möglich macht das eine Photovoltaik-Anlage mit 71,78 kWp auf dem Dach und mit 25,5 kWp auf der Fassade des Gebäudes, um so viel Energie wie möglich von der Sonne zu ernten. Damit die Wohneinheiten auch dann noch mit Energie versorgt werden, wenn die Sonne mal nicht scheint, wird die selbst erzeugte Energie in einem Stromspeicher aus dem Hause neoom mit 106,8 kWh und Netzersatzfunktion gespeichert und zur Verfügung gestellt, wenn sie gebraucht wird. Auch die Schnellladestationen mit 150 kW der Wohnhausanlage werden mit selbst produziertem Ökostrom versorgt. Durch den selbst produzierten Strom profitieren die Bewohner der Wohnhausanlage nicht nur wirtschaftlich durch die Stromkostenersparnis, sondern auch für ihre Sicherheit ist gesorgt: Spare in der Zeit, so hast du in der Not ist das Motto. Sprich: Durch die Speicherung des Überschussstroms sind die Bewohnerinnen auch im Falle eines Blackouts mit Strom versorgt. All das ermöglicht das Finanzierungsmodell von Impact.Invest, einer Divison von neoom: Dabei werden die Energiegeräte, also PV-Anlage, Stromspeicher und Schnellladestationen, für die Wohnanlage von neoom errichtet und finanziert. Diese bleiben aber vorerst im Eigentum von neoom und werden von neoom betrieben. So werden die Baukosten und Kaufkosten gemindert. Die Bewohner sind dennoch Teileigentümer einer Photovoltaikanlage und eines Batteriespeichers. So werden Wärme, Kälte, Strom und die Ladestation zentral aus einer Hand über das Contracting-Modell abgewickelt. In der ersten Phase sparen die Bewohner, verglichen mit anderen Angeboten am Markt, etwa zehn Prozent bei der Wärmebereitstellung und rund 30 Prozent bei der Kälteversorgung. In der zweiten Phase, allerspätestens nach 18 Jahren, ist der Bezug komplett kostenfrei, da die Anlage in den Besitz der Wohnungseigentümer übergeht. Durch dieses langfristiges Vertragsmodell sind die Eigentümer von Marktschwankungen entkoppelt. 

 

Unabhängigkeit durch Nachhaltigkeit 

Auch wenn in Zeiten horrender Strompreise und einer drohenden Versorgungskrise das Thema Nachhaltigkeit für manche Menschen fast (wieder!) wie ein Randthema erscheinen mag: Im Freiraum Freistadt wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Denn der Freiraum Freistadt ist im wahrsten Sinne des Wortes ein freier Raum: Frei von Emissionen, frei von CO2, frei von Schadstoffen - und viel Raum für Innovationen. 

Peter Haghofer
Grüne Immobilien sind mehr als nur ein kurzfristiger Immobilientrend. Sie nehmen auf dem Immobilienmarkt immer mehr Raum ein. Denn sie sind nicht nur nachhaltig, sondern auch wirtschaftlich rentabler – und damit bei Interessenten und Investoren gefragter denn je!
Peter Haghofer
Projektleitungsteam Freiraum Freistadt
Walter_Kreisel_1x1-300x300

Ich bin stolz, mit unserem innovativen Energiekonzept zu einem der modernsten Wohngebäude Österreichs einen wichtigen Beitrag geleistet zu haben!

Walter Kreisel
CEO & Geschäftsführer der neoom group

Neuigkeiten aus der
Welt von neoom

Aktueller Status & Antworten rund um die THG Quote in Deutschland & Österreich   World Systemic Forum: Gedankenexperiment im VersuchsStollen Hagerbach   Strom untereinander teilen – die Energiegemeinschaft Taufkirchen macht es vor!   neoom: Ein Stern weist den Weg in die Energiewende   ePrämie für Elektroauto holen mit der THG-Quote   #neoomliveX: Mit einer Zeitenwende zur Energiewende   Willkommen in der Zero Emission Society   Eigenverbrauchsoptimierung mit Peak Shaving   Infoveranstaltung: Energiegemeinschaften für Gemeinden   Free City: Countdown started   Der Preis von CO2   Decarbonisierung mit Claudio Carbone   Autohaus Ortner x neoom: Energiewende loading   neoom x Europäisches Forum Alpbach   Free City: Booting started  
                             
Aktueller Status & Antworten rund um die THG Quote in Deutschland & Österreich

 
World Systemic Forum: Gedankenexperiment im VersuchsStollen Hagerbach

Normalerweise wird der 5,5 km lange VersuchsStollen Hagerbach im Schweizerischen Flums mit seinen zahlreichen Felsformationen, verschiedentlichen...

 
Strom untereinander teilen – die Energiegemeinschaft Taufkirchen macht es vor!

Energiegemeinschaften ermöglichen genau das neuerdings allen Menschen in Österreich! Genauer gesagt erlauben sie den Mitgliedern der...

 
neoom: Ein Stern weist den Weg in die Energiewende

Es gibt schließlich einiges zu berichten: Von Produktlaunches, Umzügen & Büroeröffnungen, gemeinsamen Erfolgen & neuen neoom heroes und natürlich...

 
ePrämie für Elektroauto holen mit der THG-Quote

Es fallen rund 65% der deutschen Emissionen in den drei Sektoren Strom, Wärme und Transport an. Hinsichtlich der Erzeugung von Strom und Wärme gibt...

 
#neoomliveX: Mit einer Zeitenwende zur Energiewende

„Wir haben keine Energiekrise, wir haben eine Krise der atomaren, fossilen Energieträger!“, betonte der ehemalige Bundestagsabgeordnete & Präsident...

 
Willkommen in der Zero Emission Society

Sind wir bereit für eine klimaneutrale Zukunft ? Oder besser gefragt: sind die Entscheidungsträger, die verantwortungsvolle...

 
Eigenverbrauchsoptimierung mit Peak Shaving

Viele Unternehmen kämpfen mit dem stetig steigenden Kostenfaktor Stromkosten. Jedoch verschenken viele von ihnen dabei auch viel...

 
Infoveranstaltung: Energiegemeinschaften für Gemeinden

Der Verein Lebensraum Donau-Ameisberg war einer der ersten, der alle Bürgermeister, Amtsleiter und am Thema Energiegemeinschaft interessierte...

 
Free City: Countdown started

Der „Countdown“ läutet die zweite der insgesamt vier Phasen des hochinnovativen Bürogebäudes Free City ein. Wir freuen uns, mit den Bauherren, den...

 
Der Preis von CO2

Mit der Änderung des Clean Air Act im Jahr 1990 führte der US-Kongress das Acid Rain Program (Programm für sauren Regen) ein, das darauf abzielte,...

 
Decarbonisierung mit Claudio Carbone

Als Country Manager Switzerlandmacht es sich Claudio Carbone fortan zur Aufgabe, die Organisation von neoom in der Schweiz von Grund an aufzubauen. ...

 
Autohaus Ortner x neoom: Energiewende loading

Das Autohaus Ortner hat sich zum Ziel gesetzt, bei seinen Kund:innen das Bewusstsein zu schaffen, dass nachhaltige, dezentrale Energieerzeugung und...

 
neoom x Europäisches Forum Alpbach

Das Europäische Forum Alpbachöffnetsich für die Jugend und ermöglichtjungenStudentenimZuge von Stipendienderjeweiligen Alpbach Clubs der...

 
Free City: Booting started

Um die 1. Phase der Free City, das Booting, zu starten, wurde der bisherige Baufortschritt im Rahmen einer exklusiven Preview inklusive...

 
Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen   Weiterlesen  
2018-12-14-WKreisel-Teamfotos_039

Dein Projekt

Unser Team unterstützt dich gerne bei der Auslegung, Planung und Wirtschaftlichkeitsrechnung von Photovoltaik-Anlage und Stromspeicher, auch in Kombination mit E-Ladeinfrastuktur und Gebäudetechnik!